Filztasche

Tags

| CGI | Filz | Foto | Tasche |

Arbeitszeitraum

08.2010 bis 08.2011

Kategorie

Einzelstück

Wie bekommt man den ganzen Kram beim Ausgehen schön verstaut ?

Eine kleine Filztasche welche aus der Not heraus entstand beim Ausgehen immer vollgestopfte Taschen zu haben. Also machte ich mich dran nach einer kleinen Umhängetasche zu schauen.

Da sollte dann Geldbeutel, Smartphone, Taschentücher und bestenfalls noch Skizzenbuch reinpassen. Die Taschen aus dem Handel, die damals verfügbar waren, sahen alle ziemlich unschön aus und die die mir gefielen fand man erst weit jenseits der 100€-Marke.

Als Material kam 5mm starker Design-Filz zum Einsatz der über stabilen Garn und einige, eigens für die Tasche entwickelte, Methoden vernäht wurde. Der Verschluss besteht aus einem herkömmlichen Taschenmagneten und einem Neodym-Magnet mit Metallplatte. Letzterer alleine würde jedoch vollkommen für seinen Zweck genügen.

Konzeption

Erster WIP-Render des 3D-Konzepts

 

Detailaufnahme des Verschlusses

 

Fertiger Render von oben auf die Tasche

 

Abgeschlossene Konzeptarbeit

Shaded Wireframe des 3D-Modells

 

Fotos der Tasche

 

Making of

Test der Nähtechnik und der Spaltengröße zwischen den einzelnen Teilen